1. Deutsche U19-Rangliste in Stockstadt vom 31.10.-02.11.2014 und 2. NRW-Rangliste O19 in Hagen am 02.11.2014

1. Deutsche U19-Rangliste in Stockstadt vom 31.10.-02.11.2014 und 2. NRW-Rangliste O19 in Hagen am 02.11.2014

Sven Falkenrich Niklas Kampmeier Doppel web

Gute Leistungen im Herrendoppel – Sven Falkenrich und Niklas Kampmeier

Gleich fünf jugendliche Badmintonspieler und -spielerinnen des BC Phönix Hövelhof hatte der Landesverband NRW zur 1. Deutschen U19  Rangliste nominiert, um sich im hessische Stockstadt mit Badmintontalenten aus anderen Landesverbänden in den Disziplinen Einzel, Mixed und Doppel zu messen. Leider musste Judith Petrikowski, die als Mitfavoriten sowohl im Einzel, als auch im Mixed ins Rennen gegangen wäre, aufgrund muskulärer Probleme auf den Start verzichten. Dafür traten Hannah Schiwon und Miriam Fischer jeweils im Einzel und Mixed mit durchaus achtbarem Erfolgen an. Hannah Schiwon belegte mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen 10. Platz im 20er-Feld, wobei sie sich im vorletzten Spiel gegen Vereinskollegin Miriam Fischer durchsetzen konnte. Miriam Fischer beendete das Turnier mit einem guten 12. Platz.

Gemeinsam mit Ihren Hövelhofer Mixedpartnern Niklas Kampmeier respektive Sven Falkenrich waren beide auch in der Mixed-Konkurrenz vertreten. Das Team Schiwon/Kampmeier konnte sich mit zwei Siegen auf Platz 7 spielen, fünf Plätze dahinter beendeten Fischer/Falkenrich das Mixed-Turnier. Im Herrendoppel starteten Sven Falkenrich und Niklas Kampmeier mit einem Sieg, mussten sich dann aber zwei Mal knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Der abschließende Sieg sicherte ihnen den 7. Ranglistenplatz. Der zum Betreuerstab des Landesverbandes gehörende Hövelhofer Heimtrainer Dominik Ahlheit zeigte sich zufrieden mit dem „spielerisch guten und engagiertem Auftritt“ seiner Schützlinge.

Miriam Fischer web

Miriam Fischer erreichte den 12. Platz im Einzel

In einer Parallelveranstaltung im westfälischen Hagen kämpften die Senioren um Ranglistenpunkte auf NRW-Ebene. Mit einem guten 7. Platz im A-Feld bestätigte Jan Santüns (BC Hövelhof) seine bisher gezeigten Saisonleistungen. Dabei musste er sich im vorletzten Spiel im Duell der heimischen Spieler Janik Schwarze (SC BW Ostenland) nach drei umkämpften Sätzen geschlagen geben. Auch auf der Verbandsrangliste war mit Marco Meiwes ein Spieler des BC Phönix Hövelhof vertreten. Er erreichte im B-Feld der Verbandsrangliste nach zufriedenstellender Leistung Platz 7.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!