2. B-Rangliste Mitte U13-U19 vom 15./16.06.19

Am letzten Wochenende spielten die Top-Spieler der Gruppe Mitte (Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Saarland) in den Altersklassen U13-U19 in allen drei Disziplinen ihre 2. Rangliste 2019 in Dillenburg (Hessen) aus. Seit dieser Saison ist auch die Teilnahme eines Kontingents von vier Spielern im Einzel und drei Paarungen in den Doppeldisziplinen aus anderen Landesverbänden möglich. Aufgrund der guten Ranglistenpositionen in der deutschen Rangliste konnten gleich 6 Spieler des DBV-Talentstützpunkts in den Altersklassen U13/U15 ihre Teilnahme sichern.

Am erfolgreichsten war Henri Saur (TV Verl), der wie die weiteren vier zunächst genannten Spieler des BC Phönix Hövelhof in der Altersklasse U13 startete. Er erreichte in allen drei Disziplinen einen Treppchenplatz und konnte knapp geschlagen im Einzel und im Mixed mit Isabella Thottungal sogar bis ins Finale jeweils gegen Auswahlspieler aus Niedersachsen vordringen. Mit Joshua Thottungal erreichte er im Doppel zudem den 3. Platz. Auch Isabella Thottungal erreichte zwei Finalteilnahmen. Mit Anna Nischk musste sich die Paarung nach vier Siegen erst im Finale knapp in drei Sätzen gegen die an eins gesetzte Paarung geschlagen geben. Die jahrgangsjüngere Anna Nischk war zudem auch im Einzel und Mixed erfolgreich. Im Einzel konnte sie sich bis ins Halbfinale vorspielen und im Mixed mit Joshua Thottungal erreichte sie Platz 5. Ebenfalls am Start waren das Geschwisterpaar Lina (U13) und Johannes Riebeling  (U15). Beide wechselten zu dieser Saison aus dem hessischen Arolsen zum BC Phönix Hövelhof. Lina Riebeling konnte in allen drei Disziplinen Spiele erfolgreich gestalten und auch Johannes Riebeling verabschiedete sich mit zufriedenstellenden Leistungen aus seiner bisherigen Verbandsgruppe. Das Fazit des Turnierbesuchs viel bei allen Spielern, Betreuern und Trainern sehr positiv aus, so dass weitere Maßnahmen dieser Art im Turnierkalender ihren festen Platz finden werden.