Kurzbericht zur 1. O19-Einzelrangliste der Saison 2019/2020

Am vergangenen Wochenende fanden in Solingen und in Emsdetten die 1. Einzel- und Mixed-Ranglisten der Saison 2019/20 statt.
Spieler der BC Phönix Hövelhof gingen lediglich im Einzel an den Start.

Auf NRW-Ebene in Solingen belegte Doreen Kortmann mit insgesamt 3 Siegen bei 2 Niederlagen im Endklassement einen zufriedenstellenden 6. Platz.
Auf der Verbandsrangliste in Emsdetten erreichten im A-Feld Michael Berkemeier und der Jugendspieler Theo Steinwart die Plätze 7 und 9.
Mit dem Einzug ins Finale des B-Feldes erkämpfte sich Robin Praschan den Aufstieg ins A-Feld. Er musste sich im Finale lediglich dem Verbandsligaspieler Janik Hell (SuS Warendorf) mit 19:21, 13:21 geschlagen geben.

Bericht zur 2. NRW-Einzelrangliste U11-U19

Die 2. NRW-Rangliste wurde am letzten Sonntag für alle Altersklassen U11-U19 in Mülheim ausgespielt.

Insgesamt 11 Spieler des BC Phönix Hövelhof hatten sich für dieses Ranglistenturnier qualifiziert und konnten Großteils mit guten bis sehr guten Leistungen aufwarten.

Die beste Platzierung erreichte Lina Sigge, die in der Altersklasse U15 als jahrgangsjüngere Spielerin erstmals ins Final einziehen konnte. Auf dem Weg dorthin konnte sie im Viertelfinale die Nationalspielerin Amra Bourakkadi (1. BV Mülheim) mit 21:12, 21:19 besiegen. Im Finale musste sie sich nach einem umkämpften Dreisatzspiel Julia Lüttgen (Kölner FC BG) geschlagen geben.

Ebenfalls aufhorchen ließ Theo Steinwart, der sich in der Altersklasse mit drei Siegen als ungesetzter Spieler bis ins Halbfinale vorspielen konnte. In Runde zwei konnte er sich dabei gegen den topgesetzten Julian Strack (TV Refrath) mit 21:16, 21:18 durchsetzen. Im Halbfinale musste er sich Nikolaj Stupplich (TV Refrath) geschlagen geben.

Ebenfalls ungesetzt ins erweiterte Vorderfeld der Rangliste spielte sich die jahrgangsjüngere Anna Nischk mit Platz 6 im Mädcheneinzel U13. Im gleichen Feld belegten Isabella Thottungal und Lina Riebeling die Plätze 10 und 12.

Etwas Pech mit der Auslosung hatte Joshua Thottungal im Jungeneinzel U13. Lediglich im Auftaktmatch gegen den späteren Finalisten Mika Dörschel (TV Refrath) musste er sich geschlagen geben. Am Ende stand für ihn Platz 9 zu Buche.

Wertvolle Erfahrung sammelten in der Altersklasse U11 Amelie Pade und Nell Brockmann, die die Plätze 10 und 12 im Abschlussklassement belegten.

Erstmals auf eine NRW-Einzelrangliste trat Johannes Riebeling (U15) an. Nach insgesamt 3 Siegen und zwei Niederlagen belegte er einen zufriedenstellenden 9. Platz.

In der Altersklasse U19 erreichte diese gute Platzierung ebenfalls Marcel Mickenbecker. Luca Graupner musste sich diesmal mit Platz 13 begnügen.

Nun warten alle gespannt, ob es nach diesem letzten Wertungsturnier für die direkte Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft, die Anfang November stattfinden wird, gereicht hat.

Lina Sigge, Julia Lüttgen (Kölner FC BG), Amra Bourakkadi (1. BV Mülheim)

Bericht zum Spielwochenende 31.08/01.09.2019

Frisch erholt aus den Sommerferien ging es für viele Spielerinnen und Spieler des BC Phönix Hövelhofs zurück in den gewohnten Wettkampfbetrieb.

Am 1. Spieltag der Saison 2019/20 kam es in der Verbandsliga zum vorgezogenen internen Hövelhofer Vereinsduell zwischen den Teams BC Phönix 2 und den Aufsteigern BC Phönix 3.

In guter Atmosphäre bei aller Konkurrenz konnte sich das favorisierte Team des BC Phönix 2 trotz zweier Ersatzkräfte mit 6:2 gegen ihre Vereinskollegen durchsetzen.

Für gleich zwei Punkte des Außenseiters sorgte Michael Berkemeier, der sich mit seinem Partner Tobias Sander im 2. Herrendoppel und im 2. Herreneinzel jeweils in zwei Sätzen durchsetzen konnte. Beim BC Phönix 2 konnten zum einen die Damen Doreen Kortmann und Heike Vogt im gemeinsamen Doppel sowie im Einzel bzw. Mixed doppelt punkten. Zum anderen gelang dieses ebenfalls Marvin Barther und David Klein im 1. Herrendoppel sowie im 1. Herreneinzel und im Mixed. Den 6. Punkt steuerte Ersatzmann Martin Brameyer bei, der sich im 3. Herreneinzel durchsetzen konnte.

Am kommenden Wochenende heißt es nun für den BC Phönix 3 beim Auswärtsspiel gegen den BC Herringen zumindest einen Teilerfolg anzustreben.

Zeitgleich fanden am Wochenende in Duisburg und in Friedrichsdorf die 1. Doppel-Ranglisten der Saison 2019/20 statt.

Im A-Feld der Verbandsebene in Friedrichsdorf starteten erstmals die Juniorenspieler Robin Praschan / Jonas Risse. Mit Platz 14 konnten sie jedoch den angestrebten Klassenerhalt knapp nicht erreichen. Ebenso erging es Carolin Paschen / Leonie Blanke im Damendoppel. Besser machten es hier Lara Göke / Julia Hupe (SC BW Ostenland), die sich mit einem Platz im Mittelfeld das Abschlussklassement sichern konnten.

Die Paarung Jason Hensel / Jonathan konnte sich die Klasse ebenfalls durch einen guten siebten Platz sichern. Auf dem neunten Platz landeten Marcel Mickenbecker/Jarno Krückemeier (TuS Friedrichsdorf) und sicherten sich somit ebenfalls den Klassenerhalt. Überzeugt haben Marco Meiwes / Theo Steinwart, die sich den 1. Platz im B-Feld auf Verbandsebene sichern konnten.

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!