Bericht zum Mannschaftsspieltag der 3. Mannschaft – Saison 21/22

Bericht zum Mannschaftsspieltag der 3. Mannschaft – Saison 21/22

TuS Friedrichsdorf 2 – BC Phönix Hövelhof: 4 – 4

Am letzten Hinrundenspieltag traf der BC Phönix Hövelhof 3 auf den Tabellenzweiten vom TuS Friedrichsdorf. Nichtsdestotrotz war das Ziel eines Punktgewinns nicht unmöglich.

Dominik Sander und Michael Berkemeier unterlagen knapp dem favorisierten Doppel aus Friedrichsdorf in zwei Sätzen. Marvin Barther und Felix Mügge erzielten den ersten Punkt im zweiten Herrendoppel. Das Damendoppel um Heike Vogt und Luisa Cruse fand nie vollständig ins Spiel und musste sich somit nach zwei Sätzen geschlagen geben.

Im ersten Herreneinzel musste sich Sander nach starkem Kampf und mehreren vergebenen Satzbällen im zweiten Satz letztendlich knapp mit 21:6 und 26:24 einer Niederlage einwilligen. Berkemeier fand gegen die ansatzlose Spielweise seines Gegners im zweiten Herreneinzel keine Lösung und hatte ebenfalls das Nachsehen. Somit mussten aus den letzten drei Spielen drei Siege her, um den Punktgewinn noch möglich zu machen. Den Start der Aufholjagd schaffte Mügge mit einer konzentrierten Leistung im dritten Herreneinzel. Unbeirrt vom Siegesdruck und je einem verlorenen ersten Satz, steigerten Sigge im Dameneinzel und Barther/Vogt im Mixed ihre Leistung und holten den ersehnten Auswärtspunkt. Mit einer Bilanz von 5:9 nach der Hinrunde steht Hövelhof 3 auf dem 6. Platz der Verbandsliga.

In der Rückrunde wollen sie den Platz im Mittelfeld weiterhin im Blick halten, um die Liga halten zu können.

Leonie Immel

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!