Archiv 2015

Doppelspieltag mit Sieg und Niederlage für die 1. Mannschaft

Gilmar Heiderich und Jan Santüns 2web

Siegten beim Doppelspieltag im 2. Herrndoppel gegen Gladbeck: Gilmar Heiderich und Jan Santüns

Mit einem Doppelspieltag hat der BC Phönix Hövelhof I die Hinserie der Oberliga Nord beendet. Ohne Dominik Ahlheit, der verletzungsbedingt noch einige Wochen pausieren muss, aber wieder mit Jan Santüns konnte der BC seiner Favoritenrolle beim Auswärtsspiel in Lippstadt gerecht werden und siegte dort mit 5:3. Nach Anlaufschwierigkeiten konnten das 1. Herrendoppel mit Björn Six und Mirko Brüning und auch das 2. Herrendoppelmit Niklas Kampmeier und Jan Santüns ihre Spiele siegreich gestalten. Weiterlesen

Badminton-WM U19: Judith Petrikowski fährt nach Südamerika

Judith Petrikowski 3 web

Judith Petrikowski schlägt vom 4. – 15. November bei der Jugend-WM in Lima (Peru) auf

„Ich bin schon ziemlich aufgeregt“. Mit diesen Worten charakterisierte Judith Petrikowski  ihren Gemütszustand, bevor sie zum letzten Trainingslager vor der Badminton Weltmeisterschaft der Jugend aufbrach. Auch wenn sie in Sachen internationale Turniere mit ihren knapp 17 Jahren schon fast ein alter Hase ist, so ist die Teilnahme an einer WM, die zudem im weit entfernten Peru ausgetragen wird, doch etwas ganz besonderes. Weiterlesen

Überzeugende Vorstellung von Jule Petrikowski auf der DBV-Rangliste

Jule Petrikowski web

Jule Petrikowski blieb im U15-Mädcheneinzel ohne Satzverlust

Auf der 1. DBV-Rangliste der aktuellen Saison in den Altersklassen U15/U17 konnte Jule Petrikowski vollauf überzeugen. Die seit Sommer im Badmintoninternat in Mülheim trainierende Schülerin zog im Mädcheneinzel U15 ohne Satzverlust ins Finale ein und musste sich dort nur der Favoritin Ann-Kathrin Spöri aus Bayern geschlagen geben. Im Doppel trat sie sogar in der Alterslasse U17 an und wurde dort im Viertelfinale gegen die spätere Siegerpaarung gestoppt. Petrikowski beendete mit Partnerin Lena Fischer (Wesel) das Turnier auf einem sehr guten 6. Platz.

Gute Ergebnisse auf den 2. Mixed- und Doppelranglisten der Saison 2015/2016

Verena Amman

Erfolg mit neuem Mixed-Partner: Verena Amman

Das spielfreie Wochenende nutzten unsere Spielerinnen und Spieler , um auf den 2. Mixed- und Doppelranglisten in Willich und Paderborn Qualifikationspunkte für die Westdeutschen Meisterschaften zu sammeln. Im Mixed startete Verena Amman mit ihrem neuen Partner Fabian Disic (GSV Fröndenberg) auf NRW-Ebene und konnte dort mit guten Ergebnissen und Platz 11 den Klassenerhalt im A-Feld sichern. Im B-Feld startete die Hövelhof-Ostenländer Kombination Jan Santüns und Karina Büser, die sich mit nur einer Niederlage im Viertelfinale einen guten 5. Platz im Endklassement des B-Feld sicherten. Auf der Verbandsrangliste erkämpften Thomas Hermelingmeier mit Mannschaftskollegin Katharina Otto einen guten 4. Platz. Auch im Doppel wusste Jan Santüns zu überzeugen und erkämpfte sich nach einer Auftaktniederlage mit Vereinskamerad Gilmar Heiderich am Ende noch einen passablen 5. Platz. Auf Verbandsebene gelang Thomas Hermelingmeier an der Seite von Hendrik Wiedemeier (BC Steinheim) der Ranglistensieg im B-Feld und damit der Aufstieg ins A-Feld.

Hövelhof 1 mit erster Heimniederlage der Saison 2015 / 2016 gegen Tabellenführer RW Wesel

HannahSChiwon

Hannah Schiwon musste im Mixed mit ihrem Partner Dominik Alheit eine Niederlage hinnehmen

Ein Wochenende mit zu viel Schatten erwischte der BC Phönix Hövelhof 1 beim Spitzenspiel gegen BV RW Wesel 2. Beim Heimspiel gegen den stark auftretenden Gast musste das Team in ihr erste Heimniederlage mit 2:6 einwilligen. Nachdem das 1. Herrendoppel Six / Brüning gegen Hukriede / Fischer sich deutlich mit 15:21, 17:21 geschlagen geben musste, konnte das 2. Herrendoppel trotz eines gut aufgelegten Niklas Kampmeier das Spiel gegen Bertko / Matulat nicht für sich entscheiden. Kampmeier / Ahlheit verloren knapp mit 21:23, 21:19, 17:21. Weiterlesen

WM-Premiere mit gutem 9. Platz

Karin WM web

Erstes Spiel, erster Sieg bei der WM. Karin Schiermeier (2 v. r.) erwischte einen guten Start

Beeindruckt von der tollen Atmosphäre kehrte Karin Schiermeier von der Altersklassen-Weltmeisterschaft im schwedischen Helsingborg heim. Bereits seit einigen Jahren richtet der Badminton-Weltverband (BWF) eine Weltmeisterschaft für „junggebliebene“ Spielerinnen und Spieler aus. Gespielt wird in allen Disziplinen nach Altersklassen von Ü35 bis Ü70. Das Turnier ist mittlerweile eine feste Größe im Kalender des BWF und seine Bedeutung wächst stetig – nach Helsingborg kamen 1.300 Athletinnen und Athleten aus 48 Ländern. Darunter waren auch ehemalige Weltmeister und Olympiasieger wie Peter Rasmussen (Dänemark) oder Tony Gunawan (USA). Weiterlesen

Hövelhof 2 siegt gegen Tabellenführer Fröndenberg – kuriose Szenen im 1. Herrendoppel

Gilmar Heiderich und Domink Höwekenmeier web-version

Ein nicht alltägliches Herrendoppel spielten Dominik Höwekenmeier (links) und Gilmar Heiderich

In Bestbesetzung und mit dem Ziel, dem Tabellenführer aus Fröndenberg mindestens einen Punkt zu entführen, fuhr der BC Phönix Hövelhof 2 zum Auswärtsspiel an die Ruhr. Das 1. Herrendoppel mit Gilmar Heiderich und Dominik Höwekenmeier startete mit einigen Problemen in die Partie, konnte jedoch nach Verlust des ersten Satzes den 2. Satz mit 21:19 gewinnen und so den Entscheidungssatz erzwingen. Auch dieser gestaltete sich spannend bis zu einem ungewöhnlichen Höhepunkt: Beim Stand von 19:19 wurde der 3. Satz aufgrund einer hitzigen Debatte um eine Entscheidung neu gestartet! Weiterlesen

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!