Archiv Oktober 2017

Unglückliche Niederlage der 1. Mannschaft in Solingen

Der BC Phönix Hövelhof musste bei STC BW Solingen 2 in eine 3:5 Niederlage einwilligen. Der krankheitsbedingte Ausfall des Mixedspezialisten Jan Santüns und die fehlende Spielpraxis im Einzel der gerade erst wieder genesenen Niklas Kampmeier und Sven Falkenrich konnte trotz des großen Einsatzes aller Teammitglieder nicht ganz wett gemacht werden. Das Spiel startete zunächst mit dem 1. Herrendoppel und dem Damendoppel. Beide Spiele verliefen sehr umkämpft über die volle Disatnz von drei Sätzen. Weiterlesen

3. Mannschaft gegen den 1. BC Vlotho mit Punkteteilung

Ersatzmann Nils Falkenrich gelangen zwei Siege

Die dritte Mannschaft des BC Phönix Hövelhof durfte am Samstag gegen die zweite Mannschaft vom 1. BC Vlotho antreten. Thomas Hermelingmeier und Marco Meiwes wollten endlich im Doppel überzeugen und starteten extrem konzentriert. Dem hohen Tempo der Hövelhofer konnten die erfahrenen Gäste nichts entgegensetzen und der Zähler ging klar an das Hövelhofer Doppel. Schwerer hatte es das zweite Herrendoppel: Matthias Schumacher und Thomas Ossig mussten im zweiten Satz in die Verlängerung gehen, konnten das Spiel aber am Ende siegreich gestalten. Weiterlesen

Verbandsliga: 2. Mannschaft überzeugt in Steinheim

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde die Zweitvertretung des BC Phönix Hövelhof in der Verbandsliga bei dem 6:2-Sieg gegen den BC 64 Steinheim. Mit einer unglücklichen Niederlage von Gilmar Heiderich und Dominik Sander im 1. Herrendoppel  gestartet punkteten David Klein und Tom Praschan sowohl gemeinsam im 2. Herrendoppel als auch jeweils in ihren Einzeln. Auch Dominik Sander konnte sich im 1. Satz des 1. Herreneinzels mit 21:15 durchsetzen, bevor der Gegner verletzungsbedingt das gesamte Match verloren gab. Souverän in zwei Sätzen gewannen Karin Schiermeier und Verena Ammann das Damendoppel und auch im Mixed präsentierte sich das Hövelhofer Duo Schiermeier/Klein dominant und siegte deutlich. Im Dameneinzel hatte Verena Ammann dann das Nachsehen und unterlag mit 14:21 und 10:21 zum 6:2 Endtsand für Hövelhof. Damit konnten das Team ihre Platzierung im vorderen Mittelfeld weiter festigen.

Landesliga: Durchwachsenes Wochenende für die dritte und vierte Mannschaft

Luca Graupner konnte mit Ihrem Dameneinzel zufrieden sein

Als Tabellenführer der Landesliga spielte der BC Phönix Hövelhof 3 gegen den ehemaligen Drittligisten Ajax Bielefeld. Gegen eine sehr erfahrene Mannschaft taten sich die Hövelhofer Spieler schwer: Marco Meiwes und Thomas Hermelingmeier unterlagen sowohl in ihren Einzeln als auch gemeinsam im Doppel in zwei Sätzen. Auch Martin Remmert konnte im 3. Herreneinzel keinen Satzgewinn verbuchen. Besser lief es für ihn mit Mannschaftskapitän Mathias Schumacher im 2. Herrendoppel und sie verbuchten den ersten Spielpunkt für Hövelhof. Weiterlesen

2. Mannschaft: Remis im Verbandsligaderby gegen BC Gütersloh

Mit der Hoffnung auf einen doppelten Punktgewinn fuhr der BC Phönix Hövelhof 2 zum Derby gegen den BC Gütersloh. Doch am Ende musste sich der Verbandsligist mit einem 4:4 Unentschieden zufrieden geben. Während Dominik Sander im 2. Herrendoppel und im 2. Herreneinzel keinen guten Tag erwischte und beide Spiele abgab, zeigten sich insbesondere die Hövelhofer Damen nervenstark. Alle Partien mit Damenbeteiligung – das Doppel, das Einzel und das Gemischte Doppel mit Unterstützung von David Klein – konnten Verena Ammann und Luisa Puschmann jeweils in drei Sätzen gewinnen. Auch Robin Möller behielt die Nerven, holte im 1. Herreneinzel einen 16:20-Rückstand im Entscheidungssatz auf und siegte mit 23:21 gegen den in Hövelhof als Trainer aktiven Marvin Barther. Dieser revanchierte sich mit einem ebenfalls hart umkämpften 24:22 und 21:19-Erfolg im 1. Herrendoppel. Vergleichsweise deutlich unterlag Tom Praschan gegen den Gütersloher Achim Motzki im zweiten Herreneinzel.

Regionalliga: Punkteteilung im 1. Heimspiel – Hövelhofer Damen setzten Ausrufezeichen

Unentschieden bei der Heimpremiere – ein ordentlicher Saisonstart für die 1. Mannschaft mit Hannah Schiwon, Melanie Gräßer, Jan Santüns, Sven Falkenrich, Timo Putz, Robin Möller, Niklas Kampmeier und Björn Six (v. l.)

Klasse Leistung der Damen: Melanie Gräßer und Hannah Schiwon mit jeweils zwei Siegen

Vor gut besuchter Kulisse absolvierte unsere 1. Mannschaft ihr erstes Heimspiel in der Regionalliga. Und die Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereuen: Beim 4:4 gegen die leicht favorisierte Bottroper BG wurden nicht nur spannende Spiele, sondern auch äußerst ansehnlicher Badmintonsport geboten.  Nach einer kurzen, eindrucksvollen Vorstellungszeremonie starteten die beiden Hövelhofer Herrendoppel nervös. Doch sowohl Sven Falkenrich / Niklas Kampmeier im 1. Doppel, wie auch Björn Six / Timo Putz im 2. Doppel fanden zunehmend besser ins Spiel und konnten die ersten Sätze noch für sich entscheiden. Weiterlesen

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!