Ehrenmitglied Johannes Lüling verstorben

Ehrenmitglied Johannes Lüling verstorben

Johannes Lüling

Im April verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied Johannes Lüling im Alter von 73 Jahren.

Von der ersten Stunde im Herbst 1983 an war er als Gründungsmitglied der Badminton-Abteilung, des damaligen SV Hövelhof, mit dabei, sodass schnell mit drei provisorisch abgesteckten Feldern und 30 Badmintonbegeisterten gestartet werden konnte.

Johannes engagierte sich nicht nur bei der Gründung, sondern in allen Bereichen des Vereins: Neben seiner aktiven Zeit als Mannschaftsspieler in der ersten und zweiten Mannschaft, übernahm er bis 1994 die Übungsleiterfunktion der Schüler und Jugendlichen. Dort erzielten sie nicht nur hervorragende Ergebnisse mit der Mannschaft als Bezirkspokalsieger oder Bezirksmannschaftsmeister, sondern darüber hinaus auch tolle Einzel-Erfolge auf NRW-Ranglisten und auf Westdeutscher Ebene.

Zuletzt stand er als Ersatzspieler in der Saison 1999/2000 zur Verfügung.

Seit 1986 war er zudem als Schiedsrichter auf Landesebene aktiv. Im Jahr 2007 wurde er dafür mit der Ehrennadel in Silber vom Badminton-Landesverband ausgezeichnet. 2012 beendete er diese Funktion mit den 60. Deutschen Meisterschaften in Bielefeld.

Durch Johannes Initiative wurde außerdem der Badminton Fachverband Kreis Paderborn gegründet, wo er als 1. Präsident fungierte.

Dass Johannes großes Interesse und Engagement am Badmintonsport in Hövelhof hatte, zeigte sich vor allem auch darin, dass er die Spiele auf regionaler Ebene und im Besonderen die Spiele der Regionalliga mit großem Interesse verfolgte und sie regelmäßig als Zuschauer unterstützte.

Er bleibt unvergessen und wir werden ihm stets dankbar sein.

Leonie Immel

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!