Gute Ergebnisse auf den 2. Mixed- und Doppelranglisten der Saison 2015/2016

Verena Amman

Erfolg mit neuem Mixed-Partner: Verena Amman

Das spielfreie Wochenende nutzten unsere Spielerinnen und Spieler , um auf den 2. Mixed- und Doppelranglisten in Willich und Paderborn Qualifikationspunkte für die Westdeutschen Meisterschaften zu sammeln. Im Mixed startete Verena Amman mit ihrem neuen Partner Fabian Disic (GSV Fröndenberg) auf NRW-Ebene und konnte dort mit guten Ergebnissen und Platz 11 den Klassenerhalt im A-Feld sichern. Im B-Feld startete die Hövelhof-Ostenländer Kombination Jan Santüns und Karina Büser, die sich mit nur einer Niederlage im Viertelfinale einen guten 5. Platz im Endklassement des B-Feld sicherten. Auf der Verbandsrangliste erkämpften Thomas Hermelingmeier mit Mannschaftskollegin Katharina Otto einen guten 4. Platz. Auch im Doppel wusste Jan Santüns zu überzeugen und erkämpfte sich nach einer Auftaktniederlage mit Vereinskamerad Gilmar Heiderich am Ende noch einen passablen 5. Platz. Auf Verbandsebene gelang Thomas Hermelingmeier an der Seite von Hendrik Wiedemeier (BC Steinheim) der Ranglistensieg im B-Feld und damit der Aufstieg ins A-Feld.