Guter Start ins neue Jahr – Hövelhof 1 holt beide Punkte beim TuS Eintracht Bielefeld

Guter Start ins neue Jahr – Hövelhof 1 holt beide Punkte beim TuS Eintracht Bielefeld

MirkoBrüningWeb

Verlässlicher Punktelieferant im Oberliga-Team: Mirko Brüning

Im Ostwestfalenderby gegen TuS Eintracht Bielefeld konnte der BC Phönix Hövelhof das erste Spiel des Jahres 2015 nach engem Verlauf mit 5:3 für sich entscheiden. Gegen den kampfstarken Aufsteiger konnten die mitgereisten Fans viele spannende Spiele verfolgen.

Der Start war eher durchwachsen, denn beide Hövelhofer Herrendoppel verloren jeweils den ersten Satz. Während das Mirko Brüning und Björn Six die beiden folgenden umkämpften Sätze knapp für sich entscheiden konnten, mussten Jan Santüns und Gilmar Heiderich nach Satzausgleich den 3. Satz und damit das Spiel an das Bielefelder abgeben. Trotz wechselhafter Leistungen fuhr das Damendoppel Heike Vogt und Judith Petrikowski einen letztlich sicheren Zweisatzsieg mit 21:17, 21:18 gegen Nadine Ehlenbröker und Sabrina Sobek ein.

Nach einer Erkältung noch mit etwas Trainingsrückstand konnte Björn Six im 2. Herreneinzel Marcus Decher nur in Satz 1 Paroli bieten und unterlag in zwei Sätzen, einen schlechten Tag erwischte Gilmar Heiderich, der im 3. Herreneinzel nicht zu gewohnter Spielstärke fand und in drei Sätzen unterlag. So hatten plötzlich die Bielefelder die Nase vorn! Doch davon ließen sich Hövelhofs Top-Spieler Mirko Brüning und Judith Petrikowski nicht beeindrucken und siegten jeweils souverän in ihren Einzeln. Judith Petrikowski überließ dabei der Gegnerin ganze 10 Punkte in zwei Sätzen. Den erhofften Siegpunkt sicherte das aufgrund einer Verletzung von Dominik Ahlheit neu formierte Mixed Katharina Otto und Jan Santüns. Die Paarung fand zunächst nur schwer ins Spiel, behielt allerdings den Fokus und setzte sich am Ende verdient mit 17:21, 21:13, 21:15 durch.

Somit kommt es am Sonntag, 01.02. um 11:00 Uhr zum Spitzenspiel der Oberliga Nord beim Heimspiel des Tabellenzweiten BC Phönix Hövelhof gegen den Spitzenreiter und Meisterschaftsfavoriten Bottroper BG.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!