Unnötiger Punktverlust – Hövelhof 1 ersatzgeschwächt nur mit Remis gegen Münster

NiklasKampmeier_14

Siegreich im Einzel und Herrendoppel: Niklas Kampmeier

Beim Auswärtsspiel in Münster musste die 1. Mannschaft gleich auf drei Stammspieler verzichten und gegen den kampfstarken Tabellenvorletzten beim 4:4 einen unnötigen Punktverlust hinnehmen. Insbesondere die verletzungsbedingte Absage von Judith Petrikowski machte sich negativ bemerkbar. Dies zeigte sich zunächst im Damendoppel, in dem Heike Vogt und Hannah Schiwon ihre Nervosität nur phasenweise ablegen konnten und mit 15:21, 19:21 verloren. Auch im Dameneinzel fand Jugendspielerin Hannah Schiwon nicht ausdauernd genug zu ihrem Spiel und unterlag in drei Sätzen. Die beiden Hövelhofer Herrendoppel Niklas Kampmeier und Mirko Brüning sowie in überzeugender Manier Dominik Ahlheit und Gilmar Heiderich konnten ihre Spiele in jeweils zwei Sätzen für den BC Phönix entscheiden. Während Mirko Brüning auch im Einzel seinem Gegner keine Chance ließ, hatte Gilmar Heiderich im 3. Herreneinzel seinem Gegenüber nur wenig entgegenzusetzen und unterlag deutlich. Auch Dominik Ahlheit und Heike Vogt als Ersatzpaarung im Mixed waren überfordert und verloren deutlich mit 14:21 und 13:21. Im abschließenden 2. Herreneinzel sicherte Niklas Kampmeier mit einem Dreisatzsieg zumindest das Unentschieden.