Kurzbericht zur 2. O19-Einzel- und Mixed-Rangliste der Saison 2019/2020

Kurzbericht zur 2. O19-Einzel- und Mixed-Rangliste der Saison 2019/2020

Am vergangenen Wochenende fanden in Brühl und in Gelsenkirchen die 2. Einzel- und Mixed-Ranglisten der Saison 2019/20 statt.
Spieler der BC Phönix Hövelhof waren erfolgreich sowohl im Mixed wie auch im Einzel am Start.

Nicht so erfolgreich verlief es auf NRW-Ebene in Brühl für das Mixed Michael Berkemeier / Doreen Kortmann. Im A-Feld konnten sie lediglich im letzten Spiel einen Sieg einfahren und damit Platz 15 belegen. Mit dem damit verbundenen Abstieg geht es beim nächsten mal im B-Feld weiter.
In Gelsenkirchen auf der Verbandsrangliste lief es am Samstag für das Mixed Dominik Ahlheit (SC BW Ostenland) / Luisa Puschmann günstiger. Lediglich im Viertelfinale musste sich die Paarung knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Vier weitere Spiele konnten gewonnen werden, so dass am Ende ein 5. Platz zu Buche steht. Knapp mit zwei abschließenden Siegen konnten Thomas Hermelingmeier / Tina Marke den Verbleib im A-Feld auf Verbandsebene sichern.

Doreen Kortmann war auch im Einzel auf NRW am Start. Nach verlorenem Auftaktspiel konnte sie alle weiteren Spiele für sich entscheiden und einen guten 5. Platz belegen.
Einen tollen Erfolg konnte Robin Praschan auf Verbandsebene feiern. Im A-Feld sicherte er sich den Turniersieg und musste dabei lediglich im Finale über drei Sätze gehen. Ebenfalls ein gutes Ergebnis fuhr der U17-Spieler Theo Steinwart ein, der sich zwar im Halbfinale seinem Vereinskollegen Robin Praschan geschlagen geben musste, ansonsten allerdings ebenfalls unbesiegt blieb und somit einen guten 3. Platz belegen konnte. Michael Berkemeier belegte in der selben Konkurrenz mit Platz 6 ebenfalls eine Platzierung im Vorderfeld. Nicht so erfolgreich verlief die Rangliste für Carolin Paschen, die mit Platz 14 den Abstieg leider knapp nicht verhindern konnte.

Doreen Kortmann
Leonie Immel

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!