v. l.: Marco Meiwes, Michael Berkemeier, Tom Praschan, Felix Mügge, Luca Graupner, Doreen Kortmann, David Klein, Marvin Barther
Es fehlen: Heike Vogt, Luisa Puschmann, Ricarda Rieke, Robin Möller, Mathias Schumacher, Dominik Sander, Tobias Sander

BC Phönix 2 will diesmal Platz im Vorderfeld realisieren

Dem Ziel im Vorderfeld der Verbandsliga mitzuspielen, konnte das Team nur zu Beginn der letzten Saison gerecht werden. Dies gelang unter anderem durch einen Punktgewinn gegen den souveränen Verbandsligameister TuS Friedrichsdorf. Letztlich stand mit 14:14 Punkten der vierte Platz zu Buche.

Die Rolle des Kapitän wird der ins Team aufrückende Mathias Schumacher innehaben. Trotz der letztjährigen leichten Enttäuschung will sich die Mannschaft erneut dem Ziel, im Vorderfeld der Liga mitzuspielen, widmen. Ebenfalls vorne zu erwarten sind die letztjährigen zweiten und dritten TuS Friedrichsdorf 2 und TuS Eintracht Bielefeld. Mit Spannung wird sicherlich auch das Spiel gegen die Vereinskollegen vom Aufsteiger BC Phönix 3 erwartet.

Außer dem abgewanderten Mike Augustine Gnanagunaratnam bleibt die letztjährige Stammbesetzung erhalten. In vielen Spielen wird Marvin Barther das Team verstärken, der auch häufig in der Regionalliga zum Einsatz kommen wird.

Neben den Motivationskünsten von Mathias Schumacher wird die Umsicht von Co-Kapitän Dominik Sander für die nun disziplinenspezifisch harmonischer besetzte Truppe dafür sorgen, dass sich das Team diesmal bis zum Saisonende im Vorderfeld der Liga festsetzt.

 

BC Phönix 3 will mit aller Kraft zum Klassenerhalt

Letztlich überraschend konnte am letzten Spieltag der Meisterschaftsfavorit BC Ajax Bielefeld mit einem 5:3 Sieg geschlagen und damit der Aufstieg in die Verbandsliga gesichert werden. Dieses angestrebte Ziel konnte auch Dank der Unterstützung vieler Ersatzkräfte erreicht werden.

In dieser Saison kann das Ziel des Aufstiegsteams um Kapitän Tom Praschan nur heißen: „Klassenerhalt“. Um dieses zu erreichen, ist es erforderlich mit toller Mannschaftsmoral und großem Einsatzwillen in voraussichtlich vielen knappen Spielen Punktgewinne gegen die direkte Konkurrenz zu erreichen. Als Mitkonkurrenten gelten vor allem der Mitaufsteiger aus Warendorf, der Oberligaabsteiger 1. BV Lippstadt und
der BC Herringen.

Die im Kern nur leicht veränderte Mannschaft wird im Damenbereich durch die wieder fest mitspielende Ricarda Rieke verstärkt. Zudem wird der aufrückende Juniorenspieler Felix Mügge Erfahrungen in der Verbandsliga sammeln.

Die gute Trainingsmoral und der an den Spieltagen zu erwartende große Kampfgeist wird die Zuversicht des Teams in das Erreichen des Saisonziels rechtfertigen. Nicht nur zu Hause, sondern auch auswärts will die Truppe gegen viele Gegner zumindest Teilerfolge erringen.