1. Mannschaft siegt überraschend in Mülheim

1. Mannschaft siegt überraschend in Mülheim

sven-falkenrich

Nervenstark und gut aufgelegt war Sven Falkenrich für die 1. Mannschaft mehr als nur ein Ersatzmann

Mit einem unerwarteten 6:2 Auswärtssieg beim 1. BV Mülheim sicherte sich der BC Phönix Hövelhof den ersten doppelten Punktgewinn der neuen Saison. Ohne die drei Stammkräfte Jule Petrikowski, Timo Pütz und Björn Six zeigte das Hövelhofer Team vor allen Dingen Einsatzwillen und Nervenstärke und konnte bei vielen umkämpften Matches fünf der sechs Dreisatzspiele für sich entscheiden! Mit einem klaren Sieg und einer überzeugenden Leistung startete das 1. Herrendoppel mit Niklas Kampmeier und Ersatzmann Sven Falkenrich in die Partie und auch das 2. Herrendoppel konnten Jan Santüns und Gilmar Heiderich nach engem Spiel für Hövelhof entscheiden. Das Ersatzdamendoppel Luca Graupner / Luisa Puschmann war trotz gutem Einsatz chancenlos. Als Hannah Schiwon dann im Dameneinzel sowohl im 2. als auch im 3.Satz Matchbälle gegen die favorisierte Jasmin Wu abwehren und ihren eigenen zum 14:21, 22:20, 24:22 verwandeln konnte, glaubte das Team an den nun möglichen Sieg. Alle drei Herreneinzel gingen in die Verlängerung: Letztendlich souverän setzte sich Niklas Kampmeier im 1. Herreneinzel durch, während Gilmar Heiderich an Position 2 trotz gutem Spiels den Kürzeren zog. Es blieb dem gut aufgelegten Sven Falkenrich vorbehalten, mit einem 21:11, 20:22, 21:9 den umjubelten Siegpunkt einzufahren. Den 6. Punkt erkämpfte nach unkonzentriertem Start die Mixed-Paarung Hannah Schiwon und Jan Santüns – natürlich auch in drei Sätzen! Jetzt geht der BC Phönix Hövelhof mit viel Selbstvertrauen und Lust auf weitere Punktgewinne in den Doppelspieltag am kommenden Wochenende. Dort stehen zwei Heimspiele an: Am Samstag, 18:00 Uhr geht es gegen BV RW Wesel 2, am Sonntag folgt um 13:00 Uhr das Spiel gegen SpVgg. Sterkrade 2.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!