v. l. Tom Praschan, Marco Meiwes, Heike Athens, David Klein, Verena Amann, Dominik Sander

BC Phönix 2 will erneut ins Mittelfeld

Auch dieses Team konnte in der letzten Saison mit Platz 4 in der Verbandsliga das angestrebte Ziel ‚Klassenerhalt‘ früh sichern und somit auf eine zufriedenstellende Teamleistung zurückblicken.

Co-Kapitän Dominik Sander hat bereits angekündigt, dass das Team aufgrund des erneuten Hochrückens zweier letztjähriger Leistungsträger diesmal wiederum einen Mittelfeldplatz in einer in diesem Jahr etwas schwächer besetzten Verbandsliga anstrebt. Zunächst gilt es vor allem den Aufsteiger BC Lünen und BC 64 Steinheim hinter sich zu lassen. Besonders spannend werden sicherlich die Vergleiche mit den Gütersloher Teams vom TV Verl, TuS Friedrichsdorf und BSC Gütersloh werden.

Zwei Spieler sind neu im Team. Vom BC Phönix 3 rücken die weiter verbesserten Tom Praschan – gleich als Teamkapitän – und David Klein in die Verbandsliga. Heike Vogts Routine wird dem Team sicherlich weiterhin gut tun. Zunehmend Fuß wird Verena Ammann auch im Einzel fassen. Neben Doppelspezialist Christian Peucker hofft das Team auch auf Einsätze der sehr spielstarken Ersatzkräfte Dominik Höwekenmeier und Gilmar Heiderich.

Die Ausgeglichenheit des Teams und die Möglichkeit des Rückgriffs auf starke Ersatzkräfte sollte allen Spielern Zuversicht für die Saison geben. Vor allem zu Hause will die Truppe erneut gegen alle Gegner punkten.

Ergebnisse der 2. Mannschaft auf Kroton.de