3. Mannschaft gegen den 1. BC Vlotho mit Punkteteilung

3. Mannschaft gegen den 1. BC Vlotho mit Punkteteilung

Ersatzmann Nils Falkenrich gelangen zwei Siege

Die dritte Mannschaft des BC Phönix Hövelhof durfte am Samstag gegen die zweite Mannschaft vom 1. BC Vlotho antreten. Thomas Hermelingmeier und Marco Meiwes wollten endlich im Doppel überzeugen und starteten extrem konzentriert. Dem hohen Tempo der Hövelhofer konnten die erfahrenen Gäste nichts entgegensetzen und der Zähler ging klar an das Hövelhofer Doppel. Schwerer hatte es das zweite Herrendoppel: Matthias Schumacher und Thomas Ossig mussten im zweiten Satz in die Verlängerung gehen, konnten das Spiel aber am Ende siegreich gestalten. Die erste Saisonniederlage musste das Damendoppel hinnehmen. Den Doppeln folgte ein regelrechtes Drama in den Herreneinzeln. Marco Meiwes konnte das 1. Herreneinzel zunächst auf Augenhöhe spielen, hatte gegen einen immer stärker werdenden Gegner aber ebenso das Nachsehen wie Thomas Hermelingmeier. Auch Thomas Ossig konnte nicht punkten, wodurch der Druck, zumindest ein Unentschieden zu sichern, auf Luisa Puschmann im Dameneinzel und auf Matthias Schumacher und Ricarda Rieke im Mixed lastete. Glücklicherweise hielten beide dem Druck stand und holten die nötigen Siege, um ein 4:4 und den zweiten Tabellenplatz weiter zu sichern.

 

Letztendlich deutlich mit 6:2 unterlag der BC Phönix Hövelhof 4 auswärts beim favorisierten TuS Friedrichsdorf 2. Der Jüngste im Team, Nils Falkenrich, sorgte dabei sowohl im Doppel an der Seite von Tobias Sander im 2. Herrendoppel als auch im 2. Herreneinzel für die beiden Hövelhofer Punkte. Luca Graupner musste ihre erste Saisonniederlage im Einzel hinnehmen und auch im Doppel hatte Sie an der Seite von Natalie Klein keine Siegchance. Alle anderen Spiele gingen ebenfalls in zwei Sätzen an die Gastgeber, die weiterhin die Landesligatabelle anführen. Hövelhof 4 belegt aktuell den vorletzten Tabellenplatz.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!