Bericht zum Mannschaftsspieltag der 1. Mannschaft – Saison 21/22

BC Phönix Hövelhof 1 – 1. BV Mülheim 2: 2 – 6

Hannah Schiwon

Der BC Phönix Hövelhof musste mit Ersatzkräften am 12. Spieltag beim Heimspiel gegen den in Bestbesetzung und in der Rückrunde unbesiegten Gast vom 1. BV Mülheim 2 in eine 2:6 Niederlage einwilligen. Mit einem Unentschieden hätte das Team Platz 3 in der Regionalliga bereits abschließend sichern können.

Die beiden Herrendoppel eröffneten die Partie. Das 2. Herrendoppel Mügge / Berkemeier zeigte beim 17:21, 18:21 gegen Sufryd / Cammertoni eine couragierte und gute Leistung. Erneut in guter Doppel-Form zeigten sich Kampmeier / Falkenrich, die das 1. Herrendoppel mit 26:24, 21:17 gegen Czeckay / Han für sich entscheiden konnten. Die erhoffte Führung nach den Doppeln konnte nicht erreicht werden, da nach wechselhaftem Spielverlauf Schiwon / Kortmann in eine unglückliche 19:21, 20:22 Niederlage gegen Wu / Kreuzburg einwilligen mussten.

Ohne Chance blieben in ihren Einzeln Dominik Sander und Michael Berkemeier, die in den Einzeln 2 und 3 Shinan Han und Moritz Cammertoni jeweils deutlich unterlagen.

Hochklassiges Badminton gab es jeweils in Dreisatzspielen im 1. Herreneinzel und im Dameneinzel zu sehen. Niklas Kampmeier unterlag dabei Karl Sufryd 21:15, 13:21, 18:21.

Hannah Schiwon konnte Jasmin Wu nach Abwehr von zwei Matchbällen mit 16:21, 21:16, 22:20 zum insgesamt zweiten Mal besiegen.

Im abschließenden Mixed fanden Sven Falkenrich / Doreen Kortmann gegen favorisierte Czeckay / Kreuzburg beim 14:21, 17:21 nur phasenweise ins Spiel.

Am Samstag, 12. Februar um 17:00 Uhr beim Gastspiel gegen BV RW Wesel will das Team wieder punkten und den 3. Platz unter Dach und Fach bringen.