Allgemein

Deutsche Meisterschaften in Bielefeld – vier Hövelhofer Spielerinnen und Spieler sind dabei!

NiklasKampmeier_14
Niklas Kampmeier ist im Mixed dabei
7D_20140701_7209
Judith Petrikowski ist gleich in zwei Disziplinen nominiert
Hannah Schiwon
Hannah Schiwon wird den BC Phönix im Mixed vertreten
MirkoBrüningWeb
Mirko Brüning ist mit einer Wildcard dabei

 

 

 

 

 

 

 

Gleich vier Spielerinnen und Spieler des BC Phönix Hövelhof sind auf den Deutschen Meisterschaften in Bielefeld vertreten.

Im Mixed wurden Hannah Schiwon und Niklas Kampmeier nominiert – dies haben die beiden vor allem ihrem hervorragenden 5. Platz in der Deutschen Jugendranglise U19. In der ersten Runde des Turniers treffen die beiden direkt auf das erfahrene Zweitliga-Mixed Franke (Berlin) / Voigt (Wittdorf). Eine schwierige Aufgabe steht also bevor. …

Erste unterliegt ersatzgeschwächt beim Tabellenführer Bottroper BG 1

Hannah Schiwon2
Starkes Oberliga-Debüt von Hannah Schiwon

Trotz der zwischenzeitlichen Chance auf einen Punktgewinn musste sich der BC Phönix Hövelhof 1 beim Auswärtsspiel gegen den Regionalligaabsteiger und Tabellenführer Bottroper BG am Ende mit 6:2 geschlagen geben. Lediglich die Damenspiele (Einzel und Doppel) konnte BC Phönix für sich entscheiden. …

Oberliga: BC Phönix Hövelhof 1 punktet mit Glück gegen BV RW Wesel

MartinBrameyer_2012
Coach Martin Brameyer ist mit dem Unentschieden in Wesel sehr zufrieden

Der BC Phönix Hövelhof 1 musste sich beim Tabellensechsten BV RW Wesel mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Mirko Brüning hatte nicht seinen besten Tag und musste nach passablem Start mit seinem Partner Björn Six sowohl im 1. Herrendoppel, als auch im 1. Einzel gegen Stefan Lesch mit 9:21, 19:21 zwei Niederlagen hinnehmen. …

Deutsche Rangliste U15 / U17 in Mülheim

JuleP01
Jule Petrikowski

Auf der  1. Deutschen Badmintonrangliste U15 der Saison 2014/15 erreichte Jule Petrikowski vom BC Phönix Hövelhof mit Doppelpartnerin Lena Fischer (Wesel) nach zwei Siegen in der Vorrunde das Halbfinale. Dort musste sich die nordrheinwestfälische Paarung den späteren Siegern Maria Kruse/Emma Moszczynski (Horn/Straßburg) in drei Sätzen geschlagen geben. Auch im Spiel um Platz 3 reichte es nur zum Gewinn eines Satzes und damit zu Platz 4 in der Endabrechnung. Im Einzel lief es unglücklich: Nach einem Auftaktsieg und einer deutlichen Viertelfinalniederlage gegen die Turnierfavoritin Miranda Wilson hatte  Jule Petrikowski in den beiden noch ausstehenden Spielen jeweils in drei Sätzen das Nachsehen und beendete das Turnier auf dem 8. Platz.