Unglückliche Niederlage der 1. Mannschaft in Solingen

Unglückliche Niederlage der 1. Mannschaft in Solingen

Der BC Phönix Hövelhof musste bei STC BW Solingen 2 in eine 3:5 Niederlage einwilligen. Der krankheitsbedingte Ausfall des Mixedspezialisten Jan Santüns und die fehlende Spielpraxis im Einzel der gerade erst wieder genesenen Niklas Kampmeier und Sven Falkenrich konnte trotz des großen Einsatzes aller Teammitglieder nicht ganz wett gemacht werden. Das Spiel startete zunächst mit dem 1. Herrendoppel und dem Damendoppel. Beide Spiele verliefen sehr umkämpft über die volle Disatnz von drei Sätzen. Hierbei konnten Niklas Kampmeier und Sven Falkenrich ihr Spiel gegen Bock / Reichert mit 21:19, 16:21, 21:15 für sich entscheiden. Kleine Abstimmungsschwierigkeiten von Hannah Schiwon und Melanie Gräßer führten zur knappen Niederlage mit 20:22, 22:20, 21:15 im Damendoppel. Glänzend aufgelegt zeigte sich hingegen das neu formierte Doppel Timo Putz und Robin Möller. Sie bewiesen in den entscheidenden Phasen des 1. und 3. Satzes Nervenstärke, so dass sie das Spiel nach Abwehr von fünf Matchbällen mit 21:19, 12:21, 27:25 für sich entscheiden konnten.

Leider reichte es erneut nicht zu einem Sieg in den Herreneinzenl. Trotz zum Teil guter Phasen in den zweiten Sätzen gingen alle Einzel von Niklas Kampmeier, Sven Falkenrich und Robin Möler in zwei Sätzen verloren. Nach einem aus taktischer Sicht hochinteressant verlaufenen Dameneinzel mit einem 21:23, 21:12, 21:18 von Hannah Schiwon gegen die bundesligaerprobte Fabienne Köhler stand es erneut vor dem abschließenden Mixed 3:4 aus Sicht des BC Phönix-Teams. Trotz großer Einsatzbereitschaft musste die Mixedpaarung Timo Putz / Malanie Gräßer gegen Becker / Stremlau in eine 18:21, 18:21 – Niederlage akzeptieren. Dies besiegelte die etwas unglückliche Auswärtsniederlage beim Meister der Oberliga Süd. Trotzdem schaut das Team dem kommenden Doppelspieltag in vier Wochen nach der Herbstferienpause mit Zuversicht entgegen. Dort wird es am 11. und 12. November in den Heimspielen gegen die jeweils punktgleichen Teams vom Gladbecker FC und 1. CfB Köln wichtig sein, mit positiver Bilanz aus den beiden Spielen zu gehen.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!