Phönix 3 mit Unentschieden und Sieg am Doppelspieltag

Phönix 3 mit Unentschieden und Sieg am Doppelspieltag

ThomasHermelingmeier_2014

Thomas Hermelingmeier konnte mit seiner Leistung zufrieden sein

Mit einem Doppelspieltag startete das bisher sieglose Landesligateam des BC Phönix Hövelhof die Aufholjagd in der Tabelle. Zunächst ging es nach Bielefeld. Das Team startete hoffnungsvoll: Sven Falkenrich und Thomas Hermelingmeier setzten sich wie auch die Damen Miriam Fischer und Katharina Otto deutlich durch. Im 2. Herrendoppel sowie in den ersten beiden Einzeln war für die Hövelhofer Gäste allerdings nicht viel zu holen, doch im 3. Herreneinzel wusste Tom Praschan zu überzeugen und holte den 3. Siegpunkt für Hövelhof. Nach zerfahrenen Spiel mussten Sven Falkenrich und Katharina Otto im Mixed eine Niederlage hinnehmen, doch Miriam Fischer spielte ihre Gegnerin im Einzel müde und sicherte das Unentschieden durch einen Dreisatzsieg.

Tags darauf ging die Reise nach Verl und jetzt konnte das Hövelhofer Team gleich zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Die sechs Habenzähler erkämpften Sven Falkenrich und Thomas Hermelingmeier im 1. Herrendoppel, das Damendoppel Ricarda Rieke und Miriam Fischer, Thomas Hermelingmeier und Tom Praschan im 2. und 3. Herreneinzel, Miriam Fischer im Dameneinzel und Sven Falkenrich mit Ricarda Rieke im Gemischten Doppel. Lediglich Neuzugang David Klein fehlte das Glück und musste jeweils im Doppel und Einzel eine Dreisatzniederlage hinnehmen. Mit jetzt 3:5 Punkten arbeitete sich der BC auf den 6. Tabellenplatz mit direktem Kontakt zum Mittelfeld vor und kann nun optimistischer den nächsten Spielen entgegen sehen.

Jürgen Meier

error

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann folg uns!